Lektorat Susanne Hahn:  Sport – Medizin – Gesundheit

Hier kommt Ihr Text ins Ziel

 Mein Blog vereint meine Leidenschaften: Sport und Sprache, aufgefächert in die Kategorien

- Sport
- Etymologie – nicht nur für die Laufcommunity
- Sprachlich Kniffliges
- Lektorat

Viel Spaß beim Lesen!



Am Seitenende stehen alle Themen und behandelten Wörter.


Neueste 5 Einträge

  • TranSPORT
  • Stadion, Amphitheater und Gymnasion
  • Crosslauf: kreuz und quer?
  • Mit Bindestrich oder ohne, zusammen oder getrennt?
  • Carbon oder Karbon?

31.08.2022

Stadion, Amphitheater und Gymnasion

Einlauf ins Amphitheater statt ins Stadion? Beim Trierer Frauenlauf Ende August gibt es das. Gewöhnlich finden Sportwettbewerbe heute aber in einem Stadion statt – wie in der griechischen Antike. Das Amphitheater war im antiken Rom der Austragungsort für für Gladiatorenkämpfe und Tierhetzen. 
Ein Stadion ist heute in der Regel ein großer ovaler oder rechteckiger Bau, der aus einem Spielfeld besteht, das von Tribünen für viele tausend Zuschauer umgeben ist und für sportliche Wettkämpfe und andere Veranstaltungen wie Konzerte Raum bietet. Das Wort Stadion stammt aus dem Altgriechischen. Im antiken Griechenland war das Stadion (στάδιον) aber zunächst ein Längenmaß. Ein Stadion betrug 600 Fuß. Da nicht alle Füße und Fuß gleich lang waren, konnte die Länge eines Stadions schwanken: So maß das Stadion in Delphi gut 177 m, bei den Olympischen Spielen, die zu Ehren des Gottvaters Zeus in dem Ort Elis im Nordwesten der Halbinsel Peloponnes stattfanden, musste man beim Stadionlauf sogar 192 m zurücklegen. Die Bezeichnung des Längenmaßes hat sich später auf die Wettkampfanlage übertragen, also auf die Laufbahn und die längs davon angelegten Zuschauerwälle. Ein antikes Stadion bestand also aus einer recht langen Gerade. Wollte man mehrere Stadien laufen (zum Beispiel beim Diaulos die doppelte Distanz), musste man nicht nur mehr Ausdauer mitbringen, sondern auch flott bei der Wende sein. Aber nicht nur Laufwettbewerbe wurden im Stadion ausgetragen, sondern auch die Kampfsportarten Ringen, Faustkampf und Pankreton (eine Mischung aus Faust- und Ringkampf) sowie der antike Fünfkampf, der sich aus Laufen, Weitsprung, Speerwerfen, Diskuswerfen und Ringkampf zusammensetzte. Als Übungsstätte diente in den Städten Griechenlands übrigens das gymnásion (γυμνάσιον), aus dem sich unser Wort Gymnasium entwickelte – aber das verdient einen eigenen Artikel!

Quellen: „Stadion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stadion>, abgerufen am 10.09.2021; https://www.griechenland.net/nachrichten/chronik/28729-stadion-vom-l%C3%A4ngenma%C3%9F-zum-bautyp

Susanne Hahn - 13:45 @ Etymologie – nicht nur für die Laufcommunity, Sport | Kommentar hinzufügen

24.01.2022



In meinem Blog habe ich mich schon mit folgenden Themen auseinandergesetzt:

  • Mit Bindestrich oder ohne, zusammen oder getrennt? (17.11.21; Tempomacher, Pacemaker, Teamwork, Weltcup, Centrecourt, Centre-Court, Cool-down, Warm-up, Kickoff, Kick-off-Meeting, Kickoffmeeting, Sichaufwärmen, Warmlaufen, das Kugelstoßen, das Hochspringen, das Ein- und Auslaufen, Ausdauer- und kraftbetontes Training, Olympiaparkgelände, Innenbahnkante, Länderkampfteilnehmer, Lungenfunktionstest, leichtathletikinteressiert, sportbegeistert, sauerstoffhaltig, halboffiziell, superschnell, topaktuell, Superstars, Topathleten, Topleistung, Megaevent, Minimarathon, Crosslauf, Fanclub, Fußballfan, Leichtathletikmeeting, Livesendung, Meetingdirektor, Spike(s)tasche, Trimm-dich-Pfad, Vitamin-C-haltig, Hermannslauf, Dr.-Ernst-van-Aken-Gedächtnis-Lauf)

  • Carbon oder Karbon?   (24.9.2021; Carboanhydrase, Carbogen, carbonisieren, Natriumhydrogencarbonat)

  • Staatennamen, dazugehörige Adjektive und die Bezeichnung für die Staatsangehörigen (25.8.2021; IOC-Kürzel);
  • Schreibung von ss und ß (4.7.2021; Außenbahn, Spaß, Maß, Straße, Stoß, groß, größer, Masse, Gosse, Gras); 
  • Schreibung von Distanzen und Wettbewerben (7.4.2021; 5-km-Gehen, 5,09-m-Sprung, 400-m-Bahn, 24-Stunden-Lauf, 4×100-m-Staffel / 4-mal-100-Meter-Staffel, 24-Stunden-Rennen, 24- Stunden-Weltrekord);
  • der Begriff Regenbogen (15.3.2021);
  • Corona und der Bindestrich (10.3.2021; coronabedingt, coronafrei, coronakonform; Corona-Abitur, Corona-App, Coronaferien,  CoronademoCoronaferienCoronakabinettCoronakriseCoronapartyCoronatests, Coronazahlen, CoronaimpfstoffCoronaradwegCorona-Pandemie, COVID-19-Pandemie, Coronavirus-Pandemie);
  • Partizip von englischen Verben im Deutschen (17.2.2021gebikt, gecoacht, gedopt, gefightet, gejoggt, gejumpt, gelikt, gepusht, geskatet, gesnowboardet, gesurft, getoppt) ;
  • Anglizismen im Laufsport (8.2.2021; RunningRacingJogging, Flow, Runner’s High);
  • typografische Mindeststandards (19.9.2020; Leerzeichen, geschützte Leerzeichen, Strichtypen, Worttrennung, mathematische Zeichen, Gliederung von Zahlen, Abkürzungen);
  • Zur Etymologie der Ortsnamen Beuel und Korschenbroich vgl. die Rubrik Laufsport vom 12.04.2019 (Bü(c)hel, Bichl, Pichl, Bühl, Biel, Broich, Bruch, Brook).
  • Getrennt- und Zusammenschreibung von Verbindungen aus Substantiv und Verb (27.3.2019; u. a. aus dem Bereich Sport: Rad fahren / das Radfahren, Schlittschuh laufen, eislaufen, Cross laufen / das Crosslaufen, Handstand machen, brustschwimmen / Brust schwimmendelfinschwimmen / Delfin schwimmen, marathonlaufen / Marathon laufen).